Ausschreibung von Wissenschafts- und Kreativpreisen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Medienvertreter,

Forschungsförderung im Bereich Hypertensiologie ist angesichts der per se hohen Prävalenz der Hypertonie und der stetig wachsenden Inzidenzen dringend notwendig. In Deutschland sind bereits ca. 35 Millionen Menschen von Bluthochdruck betroffen. Neue Strategien für Prävention und Therapie sind daher erforderlich.

Mit der Auslobung der Wissenschaftspreise möchte die Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention und die Deutsche Hypertonie Stiftung einen Anreiz für ein besonderes Forschungsengagement im Bereich der Hypertensiologie schaffen, Innovation fördern und herausragende wissenschaftliche Leistungen honorieren.

Neben der Forschungsförderung ist es der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention und der Deutschen Hypertonie Stiftung ein Anliegen, die Bevölkerung für das Problem „Bluthochdruck“ zu sensibilisieren und so gegen die hohe Dunkelziffer dieser Erkrankung anzukämpfen. Auch dieses Engagement wird durch die Ausschreibung von Kreativpreisen gefördert: Ausgeschrieben werden u.a. der „Förderpreis der Deutschen Hochdruckliga e.V. DHL® – Deutschen Gesellschaft für Hypertonie und Prävention für Sport und nicht-medikamentöse Therapie bei Bluthochdruck“, der „Foto-Wettbewerb – Communication Design Award 2011 – Motto: Meine Stadt bewegt sich“ und ein „Preis für Medizinpublizistik“.

Einen Überblick aller ausgeschriebenen Wissenschaftspreise 2011 finden Sie als Anlage.
Wir bitten Sie herzlich um die Bekanntgabe dieser Ausschreibungen in Ihrem Medium!

Herzlichen Dank!
Ihre

Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL® –
Deutsche Gesellschaft für Hypertonie und Prävention
Deutsche Hypertonie Stiftung

Scroll to Top