Ausschreibung: Nachwuchspreise der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V. (GBM)

Der
Otto-Meyerhof-Preis
wird verliehen an eine(n) herausragende(n) Nachwuchswissenschaftler(in) unter 40 Jahren. Mit dem Preis werden herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Biochemie, Molekular- und Zellbiologie ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Mit dem Preis verbunden ist die Einladung zu einem Vortrag auf der GBM Tagung 2019 in Tübingen.

Der
Karl-Lohmann-Preis
wird für besonders wichtige Arbeiten im Rahmen einer Promotion auf dem Gebiet der biologischen Chemie an eine(n) junge(n) deutsche(n) Wissenschaftler(in) unter 35 Jahren vergeben. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.

Der
GBM-Promotionspreis
würdigt eine herausragende Promotion in der Biochemie und/oder Molekularbiologie und ist mit 1.500 Euro dotiert. Er wird für die beste Dissertation verliehen, die zwischen Juli 2017 und Juni 2019 angenommen wurde.

Vorschläge können bis 1. Juni 2019 an das Preissekretariat der GBM, Prof. Franz-Xaver Schmid, gerichtet werden:

Prof. Dr. Franz-Xaver Schmid
Universität Bayreuth
Laboratorium für Biochemie
Universitätsstr. 30
95440 Bayreuth
fx.schmid@uni-bayreuth.de

Den Vorschlägen müssen (in dieser Reihenfolge) beiliegen:
– Kontaktadressen der Kandidatin/des Kandidaten und der/des Vorschlagenden bzw. der Betreuerin/des Betreuers
– Lebenslauf der/des vorgeschlagenen Jungwissenschaftlerin/s
– Publikationsliste
– Empfehlungsschreiben der/des Vorschlagenden bzw. der Betreuerin/des Betreuers der preiswürdigen Arbeit
– die preiswürdige Dissertation (nicht bei Otto-Meyerhof-Preis) sowie
– die wichtigsten aus der Arbeit hervorgegangenen Publikationen.

Die erforderlichen Unterlagen sollen in elektronischer Form per E-Mail eingereicht werden. Bitte fassen Sie dazu sämtliche Dokumente (außer der Dissertation) in einer pdf-Datei zusammen.

Für Rückfragen steht Ihnen die GBM-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie unter www.gbm-online.de.

Scroll to Top