Ausschreibung: Journalistenpreis „Evidenzbasierte Medizin in den Medien“

Teilnahmeberechtigt sind alle Journalistinnen und Journalisten, die in deutschsprachigen Medien publizieren. Die eingereichten Arbeiten sollen zeigen, dass die Autorin/der Autor die Prinzipien der evidenzbasierten Medizin verstanden hat und diese auch vermitteln möchte. Relevante Themen sollen dabei ausgewogen und mit Faktentreue allgemeinverständlich dargestellt sein. In Frage kommen alle Bereiche der Medizin, also zum Beispiel Auswirkungen auf einzelne Patienten, auf den Alltag von Ärzten und Pflegern, auf den Wissenschaftsbetrieb, auf das gesamte Gesundheitssystem und auf Politik.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine vom Vorstand des DNEbM einberufene Jury (siehe ). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihre Bewerbung sollte enthalten:
• Bewerbungsformular (siehe ),
• eine Kurzbiografie,
• einen Beleg des zur Bewerbung eingereichten Beitrags (aus dem Zeitraum vom 1. Januar 2011 bis 31. Dezember 2011) und
• eine kurze Begründung für Ihre Auswahl.

Als gültige Belege gelten:
• für Printmedien: Es werden Beiträge aus deutschsprachigen Tages- und Wochenzeitungen sowie Zeitschriften berücksichtigt (Übersetzungen, Buchveröffentlichungen und Manuskripte sind ausgeschlossen; ganze Serien oder komplette Publikationsreihen sind ebenfalls ausgeschlossen, wohl aber kann ein in sich geschlossener Einzelbeitrag eingereicht werden, der innerhalb einer Serie oder einer betreffenden Zeitschrift erschienen ist). Bitte reichen Sie kopierfähige Belegexemplare im DIN A4-Format ein.
• für TV- und Hörfunk: nicht kopiergeschützte DVD bzw. CD-ROM mit Beiträgen bis max. 45 Minuten Länge inklusive Textmanuskript einschließlich ausgeschriebenen O-Tönen und der Anmoderation,
• für Online-Beiträge (nur in erster Linie für Online-Medien produzierte und dort primär erschienene eigenständige Beiträge): kopierfähige und lesbare Screenshots sowie Angabe des Links, unter dem der Beitrag bis zur Preisverleihung im Internet abgerufen werden kann.

Bewerbungsschluss für den Preis „Evidenzbasierte Medizin in den Medien“ 2012 ist der 7. Januar 2012 (Poststempel oder E-Mail).
Eingereichte Arbeiten können nicht zurückgeschickt werden.
Mit der Einsendung der Arbeiten werden die Ausschreibungsbedingungen anerkannt.

Scroll to Top