Ausschreibung für den Promotionspreis 2013

Als Kriterium für die Bewerbung um den Promotionspreis wird eine an einer Berliner oder Brandenburger Universität angenommene Promotionsarbeit vorausgesetzt, die im Jahr 2013 abgeschlossen wurde und „Mit Auszeichnung“ bewertet worden ist.

Vorschlagberechtigt sind alle Hochschullehrer und die Direktoren von außeruniversitären wissenschaftlichen Institutionen aus Berlin und Brandenburg.
Das Preisgeld beträgt 2.500 Euro, die im Rahmen der Jahresversammlung der Berliner Wissenschaftlichen Gesellschaft im Juli 2014 überreicht werden. Der genaue Termin und Veranstaltungsort werden noch bekannt gegeben.

Vorschläge für die Preisanwärterinnen und Preisanwärter sind zu richten an die

Berliner Wissenschaftliche Gesellschaft e. V.
Charité – Experimental Standort Dahlem
Garystr. 5
14195 Berlin

Email: mail@bwg-berlin.de

Folgende Unterlagen bitten wir einzureichen:
– Kopie der Dissertationsschrift
– Lebenslauf des Kandidaten
– sämtliche Betreuergutachten
– eine schriftliche Begründung / Empfehlung durch den Vorschlagenden
– vollständige aktuelle Adresse, Emailadresse und Telefonnummer des Kandidaten

Bitte senden Sie uns die Unterlagen ausschließlich digital als PDF per Mail, auf CD-ROM oder auf USB-Stick per Post ein.

Einsendeschluss ist der 19. Mai 2014

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Petra Roloff, Leiterin Geschäftsstelle der BWG, Tel. 030-609 87 1190, mail@bwg-berlin.de

Scroll to Top