Ausschreibung: Förderschwerpunkt Patientenorientierung

Es können Projekte beantragt werden, die sich mit einem oder mehreren der folgenden Themen befassen:

• Evaluation von Maßnahmen zur Verbesserung der kommunikativen Kompetenz der Leistungserbringer
• Patientenkompetenz bezüglich Erkrankung und Versorgung
• Partizipative Entscheidungsfindung

Einzelanträge sowie Verbundanträge (mit bis zu drei an einem Verbund beteiligten Arbeitsgruppen) sind möglich.

Das Antrags-/Begutachtungsverfahren ist dreistufig:

Absichtserklärungen sind bis zum 29.05.2017, 13.00 Uhr einzureichen. (Die fristgerechte Vorlage einer Absichtserklärung ist Voraussetzung für die Einreichung eines Kurzantrages.)

Kurzanträge müssen der Deutschen Krebshilfe spätestens am 29.06.2017, 13.00 Uhr vorliegen.

Bei positiver Vorbegutachtung sind ausgearbeitete Anträge bis zum 11.12.2017, 13.00 Uhr einzureichen.

Ansprechpartner für Rückfragen ist:

Niklas Wiegand
Referent Abteilung Förderung
Deutsche Krebshilfe
Tel: +49 228 72990-205
E-Mail: Wiegand@krebshilfe.de

Scroll to Top