Ausschreibung der Deutschen Herzstiftung und der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie

(Frankfurt am Main, 20. Januar 2011) Die Deutsche Herzstiftung vergibt gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie im Jahr 2011 zum zweiten Mal die „Gerd Killian-Projektförderung“, dotiert mit 60 000 Euro. Eine Teilung der Förderung auf maximal drei Projekte ist möglich. Bewerben können sich junge Ärztinnen und Ärzte, die in Deutschland ein patientennahes Forschungsprojekt auf dem Gebiet der angeborenen Herzfehler durchführen. Die Projektförderung wird für ein Jahr vergeben. Das Forschungsvorhaben darf nicht der Zusatz- oder Zwischenfinanzierung der Stelle des Antragstellers an der Heimateinrichtung dienen.

Anträge für die Vergabe der „Gerd Killian-Projektförderung“ 2011 sind mit tabellarischem Lebenslauf und der Einverständniserklärung der Co-Autoren sowie deren Angabe zu ihren Arbeitsanteilen in zweifacher Ausfertigung und zusätzlich in einer anonymisierten Fassung bis zum 1. April 2011 online einzureichen unter Alternativ kann die Bewerbung auch per Post erfolgen. In diesem Fall ist der Bewerbung eine Ausfertigung als pdf-Datei auf einem Datenträger zusätzlich zum schriftlichen Antrag beizulegen. Die elektronische Version muss der Papierform entsprechen und in einem ausdruckbaren Einzelfile abgelegt sein. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2011 (Poststempel). Anschrift: Deutsche Herzstiftung e.V., Vogtstraße 50, 60322 Frankfurt am Main.

Die offizielle Auszeichnung erfolgt im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie Anfang Oktober 2011 in Weimar. Weitere Informationen sowie die Richtlinien sind zu erhalten von Valerie Popp (Telefon 069 95 51 28-119) oder im Internet unter und abrufbar.

Informationen:
Deutsche Herzstiftung e.V.
Pressestelle:
Michael Wichert / Pierre König
Tel. 069/95 51 28-114/-140
Fax: 069/95 51 28-345
E-Mail: wichert@herzstiftung.de
koenig@herzstiftung.de

Scroll to Top