Auf den Spuren von Störtebeker: Ostfriesland lockt

(mpt-266) Urlaub für die ganze Familie, dafür muss man nicht weit fahren. In Ostfriesland, genauer im Störtebekerland http://www.stoertebekerland.de/ ist das jederzeit möglich. Der Name kommt nicht von ungefähr, sondern stammt vom berühmt-berüchtigten Seeräuber Klaus Störtebeker, der sich hier im 14. Jahrhundert der Sage nach in einem Turm verkrochen haben soll. Aufgrund dieser Sage finden alle drei Jahre im Sommer die Störtebeker-Freilichtspiele statt. Nicht nur deswegen ist das Störtebekerland mit dem Luftkurort Hage und der Nachbargemeinde Großheide ein beliebtes Urlaubsziel für die ganze Familie. Ob für einen Wochenendtrip oder für einen längeren Urlaub, hier gibt es viel zu sehen und zu erleben. Allen voran die herrliche Landschaft, aber auch viel Kultur, Geschichte und ein vielseitiges Gesundheits- und Freizeitangebot. Interessenten erhalten im Internet oder unter der Telefonnummer 04931-938 37 30 weitere Infos.

Das Störtebekerland erradeln

Wer viel vom Störtebekerland sehen möchte, der sollte es mit dem Fahrrad erkunden. Ein Familientipp ist beispielsweise die Route „Häuptlinge, Freibeuter und freie Friesen“. Auf dieser Tour lernt man viel über die glanzvolle und blutige Geschichte des Landes, über die Kultur und natürlich auch die Natur. Ein Abstecher nach Großheide zum „Ewigen Meer“, Deutschlands größtem Hochmoorsee, lohnt ebenso, wie zur Naturbadestelle Hilgenriedersiel und nach Hage, um dort den Lütetsburger Schlosspark zu besichtigen. Der Ort Hage bietet außerdem alles für Erholung und Entspannung: ein Kurzentrum mit Hallen- und Freibad, Sauna, medizinischen Massagen, Fango-, Schlick- und Moorpackungen.

Ostfriesland musikalisch erleben

Zwei Termine sollten sich Musikliebhaber dick im Kalender anstreichen: Am 30.6. findet das legendäre Rockfestival „Rock an der Mühle“ statt, das vom Mühlenverein Berumerfehn veranstaltet wird. Rock, Folklore und Blues gibt es im Zuge eines Open-Airs, das bis weit nach Mitternacht dauert. Wer lieber die klassischen Töne bevorzugt, kommt am 14.7. auf seine Kosten. Die Lütetsburger Schlosspark-Serenade präsentiert Solisten, Chöre und Tänzer, die in einer lockeren Picknickatmosphäre erlebt werden können. Buchbar sind diese beiden Events im Rahmen der „Ostfriesischen Erlebnisreisen“ inklusive zwei Übernachtungen unter der Telefonnummer 04931-938 37 30

Ostfriesischen Tee genießen

Ostfriesland hat eine lange Teetradition, der Tee ist sogar zum Nationalgetränk avanciert. Deswegen sollte jeder Teeliebhaber einmal an einer ostfriesischen Teezeremonie teilgenommen haben. Pro Tasse wird ein Teelöffel Tee in die Kanne gegeben, zudem ein zusätzlicher Löffel für die Kanne. Nach einer vierminütigen Ziehzeit wird ein Stück Kluntjes (Kandiszucker) in die Tasse gegeben und dem Knistern zugehört, das entsteht, wenn der heiße Tee aufgegossen wird. Anschließend kommt noch ein Teelöffel Sahne obenauf. Der Tee wird ohne Umrühren getrunken. So kommt zuerst der sahnige Geschmack, dann der herbe Geschmack des Tees und schließlich der süße des Kandiszuckers zur Geltung. Diesen Teegenuss kann man beispielsweise in der Störtebeker-Teestube in Marienhafe genießen.

Scroll to Top