Assistenz-Roboter: Leopoldina und Koreanische Akademie der Wissenschaften veranstalten Symposium

Symposium: Human Centered Assistive Robotics
Montag, 27. Oktober und Dienstag, 28. Oktober 2014
Technische Universität München (TUM)
Vorhoelzer Forum
Arcisstraße 21, 80333 München

Eine enge Interaktion zwischen Mensch und Maschine stellt besondere Anforderungen an die Funktion von Assistenzrobotern. Sie müssen lernfähig sein, leicht zu programmieren, mobil, hohen Sicherheitsanforderungen entsprechen und in manchen Fällen auch ein menschenähnliches Aussehen haben. Beim Symposium „Human Centered Assistive Robotics“ werden renommierte Wissenschaftler aus Deutschland und Südkorea diskutieren, wie man diese Herausforderungen lösen kann. Außerdem sollen Forschungsfelder identifiziert werden, bei denen im Bereich der Robotic-Forschung die wissenschaftliche Zusammenarbeit deutscher und südkoreanischer Forscher vertieft werden kann.

Anmeldungen und Interviewwünsche senden Sie bitte an presse@leopoldina.org.

Scroll to Top