Asklepios Kliniken mit dem BGM-Förderpreis für betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet

Das preisgekrönte Demografie-Projekt wurde von der Asklepios-Personalentwicklung konzipiert und läuft derzeit als Pilotprojekt in der Asklepios Klinik Barmbek in Hamburg. Es soll ab dem kommenden Jahr sukzessive in den anderen Einrichtungen der Klinikgruppe ausgerollt werden. Ziel ist die Entwicklung von passgenauen, pragmatischen und wirtschaftlich umsetzbaren Maßnahmen, um ein alternsgerechtes Arbeiten im Pflege- und Funktionsdienst zu ermöglichen und damit die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit langfristig zu erhalten und die Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden. Dazu entwickeln die Projektteilnehmer übergreifende Handlungsempfehlungen in Form eines Leitfadens sowie Maßnahmen zur praktischen Unterstützung in Form einer Toolbox. Das Projekt sieht außerdem die Schulung und den Einsatz von Demografie-Beauftragten vor, die sich insbesondere mit fünf Handlungsfeldern befassen: Arbeitsorganisation und –gestaltung, Gesundheitsmanagement und Arbeitsschutz, Qualifikation und Kompetenzentwicklung, Unternehmenskultur sowie Personalführung und –Rekrutierung.

Die Preisgelder für die drei Gewinner des Wettbewerbs in Höhe von insgesamt 60.000 Euro wurden von der DAK Gesundheit ausgelobt. Das Preisgeld können die Unternehmen gezielt für projektbezogene Maßnahmen einsetzen.

Scroll to Top