Asklepios Institut für Notfallmedizin stellt Kursangebote auf Youtube vor

Qualität und Sicherheit werden immer mehr zu Schlüsselbegriffen in der Akutmedizin. Um das geforderte hohe Versorgungsniveau sicherzustellen, bedarf es neuer Aus- und Fortbildungskonzepte. Dazu zählt auch, dass gerade seltene Ereignisse intensiv trainiert werden müssen – und zwar von den Teams, die diese Einsätze auch gemeinsam bewältigen. Ärzte und Fachpersonal trainieren daher in den Seminaren des Instituts für Notfallmedizin zusammen.

„Der Ansatz des gemeinsamen Trainings ist folgerichtig, wird aber noch viel zu selten praktiziert“, sagt Prof. Dr. Heinzpeter Moecke, Konzernbereichsleiter Medizin und Wissenschaft der Asklepios Kliniken. „Mit dem Institut für Notfallmedizin haben wir eine Fort- und Weiterbildungsstätte für Fachleute aufgebaut, die mit solchen innovativen Konzepten arbeitet. Unsere Trainings dienen letztlich dazu, die Patientensicherheit immer weiter zu verbessern.“

Dream Teams are made – not born

Notfall- und Rettungsteams lassen sich nicht einfach zusammenstellen, sie müssen zusammenwachsen. Das gelingt am besten im realistischen, gemeinsamen Training. Die Teilnehmer gewinnen so Sicherheit, das Erlernte im klinischen Alltag umzusetzen.
Eine besondere Herausforderung stellt der Massenanfall von Verletzten dar. Gerade weil die Situation nur selten eintritt, ist es für die optimale Versorgung unumgänglich, durch geeignetes Training darauf vorbereitet zu sein.

Ansprechpartner für Ihre Anfragen ist Herr Prof. Dr. med. Heinzpeter Moecke, Leiter Konzernbereich Medizin und Wissenschaft. Tel (040)-181885-2540.

Über das Institut für Notfallmedizin
Das Institut für Notfallmedizin (IfN) der Asklepios Kliniken wurde 1998 gegründet und bietet Basis- und Spezialtrainings, qualifizierte Aus- und Weiterbildung für Notärzte und Rettungsassistenten sowie Symposien- und Kongressorganisation an. Auch Simulationstraining wie für den „Massenanfall von Verletzten“ kann beim IfN absolviert werden. Das IfN ist anerkannter Veranstalter der Ärztekammer Hamburg und der Registrierung beruflich Pflegender ®, zertifiziertes Trainingszentrum der American Heart Association sowie offizieller KTQ-Berater für den Rettungsdienst.
Kontakt:
Asklepios Kliniken
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Tel.: +494018 18-82 66 36
presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888

Scroll to Top