Arzneimittelsicherheit: Daten zum Schutz der Gesundheit nutzen – geht das in Deutschland?

Auf dem Podium diskutieren:
– Dr. Johannes Bruns, Generalsekretär der Dt. Krebsgesellschaft
– Dr. Ilona Köster-Steinebach, Referentin Team Gesundheit und Pflege der Verbraucherzentrale Bundesverband
– Werner Kubitza, Vertreter der BAG Selbsthilfe
– Bertram Raum, Leiter des Referats III bei der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
– Prof. Dr. Wolfgang Ahrens, stv. Direktor des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS

Moderation: Prof. Dr. Walter Schwerdtfeger, ehemaliger Präsident des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion um 13 Uhr findet ein Pressegespräch mit den an der Veranstaltung mitwirkenden Personen statt. Bei Interesse melden Sie bitte Ihre Teilnahme bei uns an – per E-Mail unter presse@bips.uni-bremen.de oder telefonisch in der BIPS-Pressestelle unter 0421 / 218-56780.

Das Programm der Veranstaltung können Sie abrufen unter https://www.bips-institut.de/fileadmin/bips/downloads/Programm_Podiumsdiskussion_Arzneimittelsicherheit.pdf

Kontakt:
Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS
Pressestelle
Anja Wirsing
Tel. 0421 / 218-56780
E-Mail presse@bips.uni-bremen.de
www.bips-institut.de

Scroll to Top