„Anprobe“ für das Traumhaus

(djd). Die Entscheidung, ein Haus zu bauen, treffen die meisten Bauherren nur einmal im Leben. Deshalb trifft das Angebot von Hausbaufirmen, das künftige Domizil erst einmal „anzuprobieren“, auf großes Interesse. Auf diese Weise kann man beispielsweise die Vorteile eines sogenannten Gesundheitshauses von Haacke erleben.

Beim Aufenthalt in einem individuell geplanten Architektenentwurf erfahren potenzielle Bauherrenfamilien, wie sich das Leben im künftigen Zuhause anfühlen könnte. So wird das Planen der eigenen vier Wände konkret, verspürt man doch buchstäblich am eigenen Leib, wie viel Wohlbehagen etwa der Baustoff Holz verströmt. Details, die das Leben besonders und komfortabel machen, kann man in der Wirklichkeit erleben. Ein Kamin, eine offene Galerie, Glasschiebetüren oder ein Luftraum bis unters Dach sorgen für das besondere Etwas. Darauf verzichten mag wohl niemand, der das Zusammenspiel anspruchsvoller Architektur und stilvoller Ausstattung schon einmal genießen konnte.

Zum „Probieren“ stehen ein Hotel im Landhausstil direkt am Groß Schauener See in Brandenburg, ein Tagungshaus in idyllischer Umgebung im uckermärkischen Himmelpfort sowie ein reizvolles Ferienhaus mit Reetdach in Born auf dem Darß an der Ostsee zur Verfügung. Hier lassen sich erholsame Urlaubstage bequem mit einem „Haustest“ verbinden. Mehr Informationen gibt es unter Telefon 0800-4222532 oder unter http://www.haacke.de im Internet.

Scroll to Top