Andreas Warnke zweifach ausgezeichnet

Auf der 17. wissenschaftlichen Tagung des Arbeitskreises "Biologische Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie" wurde Professor Warnke mit der Dr.-Heinrich-Hoffmann-Medaille für Verdienste um das hilfsbedürftige Kind ausgezeichnet.

Außerdem bekam er auf der Fachtagung "10 Jahre Legasthenie-Erlass in Bayern" vom Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie die Lotte-Schenk-Danzinger-Medaille verliehen – als Dank für besondere Leistungen im Bereich der Legasthenie.

Kontakt

Prof. Dr. Andreas Warnke, T (0931) 201-78000, info@kjp.uni-wuerzburg.de
(idw, 03/2010)

Scroll to Top