Altes Haus mit „neuer“ Treppe

(djd). Ältere Häuser sind heute bei vielen, die sich eigenen Immobilienbesitz wünschen, sehr gefragt. Die Infrastruktur eines gewachsenen Stadtviertels, die Lage, in der es keine neuen Bauplätze mehr gibt, oder der Charme der alten Bausubstanz begeistern viele Hauseigentümer in spe. Doch die Ausstattung eines alten Hauses hat auch Tücken. So entsprechen Komfort und Zustand nicht immer den Ansprüchen an ein neues Heim. In der Regel steht daher vor dem Einzug eine Modernisierung der Räume an. Bei alten Treppen können sich Besitzer und Käufer einer älteren Immobilie Zeit und Kosten sparen, wenn sie für die Renovierung clevere Systeme nutzen.

Alte Treppen neu belegen – statt neu bauen

Statisch sind alte Treppen in der Regel völlig in Ordnung, nur die optische Erscheinung lässt nach vielen Jahren der Nutzung zu wünschen übrig. Wegen ausgetretener Stufen und abgetretener Beläge muss man daher nicht gleich eine neue Treppe einbauen. Einen frischen Belag mit Trittstufe, Stellbrett und Wangen kann der Handwerker heute je nach Treppenform in einem bis drei Tagen aufbringen, während der Arbeit können die Hausbewohner den Aufgang weiter benutzen. Das Geheimnis für die schnelle und einfache Arbeit sind Treppenrenovierungssysteme von Spezialisten wie etwa dress System. Nach der Ausmessung der alten Treppe durch den Handwerker und dem Entfernen der Altbeläge, die der Hausbesitzer auch selbst übernehmen kann, werden die neuen Beläge auf Maß gefertigt und geliefert. Durch den Aufbau mit Trittschalldämmung lassen sich knarzende Treppen weitgehend ruhig stellen. Mehr Infos sind unter http://www.dress-system.de nachzulesen.

Renovierungssysteme für jeden Geschmack

Selbst komplizierte Stufen ein- oder mehrfach gewendelter Treppen lassen sich mit der „Premium-Line“ dieses Anbieters wie neu aufarbeiten. Möglich macht dies ein patentiertes System mit Alu-Montageleiste und Fugendichtung, die zugleich als Rutschsicherung dient. Wer sich einen reinen Naturholzbelag oder elegante Steintreppen wünscht, wird auf der Homepage ebenfalls fündig und kann dort auch Handwerker in seiner Region anfragen.

Scroll to Top