Alternative Flughafenparkplätze: Stress mindern und Geld sparen

(dmd). Es ist die schönste Zeit des Jahres – aber meistens auch die teuerste. Die Ferienzeit rückt immer näher. Unzählige Urlauber werden mit dem Flugzeug verreisen – und dazu in vielen Fällen mit dem Auto zum Flughafen fahren. Dort steht der Wagen bis zum Ende der Reise. Damit das Parken nicht zu teuer wird, bietet eine Online-Plattform jetzt einen Service an, um in der Nähe des Flughafens alternative Parkplätze zu finden. Dies schont die Urlaubskasse – und mit diesem Wissen kehrt man noch glücklicher zurück.

Tatsache ist: Je näher der Parkplatz am Terminal liegt, desto teurer ist er. Wer sich jedoch die Mühe macht, etwas mehr Zeit einzuplanen und bereit ist, in einen Shuttlebus umzusteigen, spart eine Menge Geld. Die meisten Parkplatzbetreiber in der Nähe der Flughäfen bieten außer günstigeren Preisen kostenlose Transfers zum Terminal an.

Und damit nicht genug. Manche Betreiber vermieten nicht nur Parkplätze, sondern bieten zudem Extradienste an wie zum Beispiel einen Tankservice, kostenlose Safes, Fahrzeugpflege oder sogar einen Werkstattservice bis hin zum TÜV. So können die Urlauber ihr Auto reparieren lassen, während sie weit weg irgendwo entspannt in der Sonne liegen und im Urlaubsgefühl schwelgen. Und nach der Rückreise steht alles bereit.

Zu finden ist der Onlineservice auf der Website parkplatzvergleich.de. Eine Datenbank mit 37 Flughäfen in Deutschland und Europa bietet dort Infos über alternative Parkplätze, ihre Preise und Serviceangebote. Die Angaben der Betreiber werden von über 20.000 Kundenbewertungen und -kommentare ergänzt. Ist ein Parkplatz online buchbar, lässt sich auch das mit wenigen Klicks erledigen. Die meisten alternativen Parkplätze befinden sich zwischen fünf und 15 Minuten vom Flughafenterminal entfernt. Ebenso befindet sich auf der Seite eine Liste mit allen Flughäfen in Deutschland, die über kein alternatives Parkangebot verfügen.

Scroll to Top