Alpenwandern in Österreichs Wanderdörfern

(mpt-209) Man muss nicht immer nur zum Ski- oder Snowboardfahren in die Berge, auch das Alpenwandern ist eine Form des Urlaubs, das immer mehr Freunde findet. Denn hier wird der Urlaub nicht auf überfüllten Pisten verbracht, sondern in einsamen und stillen Regionen, in denen man die Natur besonders genießen kann. Das erkennen immer mehr Wintersportorte und bieten deswegen neben Skitouren auch geführte Schneeschuhwanderungen an. „Österreichs Wanderdörfer“ machen es vor: Dort kann man die Magie des Gehens besonders intensiv erleben. Ob auf alten Schmugglerpfaden im Paznauntal, dem Großarltal, auch „Tal der Skitouren“ genannt, oder dem Montafon.

Ein starker Zusammenschluss

40 Wanderregionen haben sich zwischen Kärnten und Oberösterreich und zwischen Vorarlberg und Niederösterreich zusammengeschlossen. Gemeinsam werden im neuen Winterwanderportal http://winterwandern.wanderdoerfer.at/ rund 240 wertvolle Tipps für den Winterurlaub angeboten. Von Schneeschuhwandern über Rodeln, Tourengehen, Langlaufen bis hin zum Alpenwandern. Auf der Website sind zudem Tourenblätter zu finden, die mit Kartenausschnitten, sowie Höhen- und Erlebnisprofilen ausgestattet sind und so die Planung ebenso erleichtern, wie die Orientierung vor Ort. Attraktive Übernachtungspakete warten darauf, entdeckt zu werden. Untergebracht wird man in ortstypischen Betrieben, gleichzeitig kann man Naturerlebnisse buchen – von gemütlich bis spektakulär. So stehen beispielsweise Schneeschuhwanderungen mit Ranger im Nationalpark Hohe Tauern auf dem Programm, eine Pferdeschlittentour oder auch eine Schlittenhunde-Safari in den Kärtner Nockbergen

Neues erleben: Backcountry Skiing

Auf Skiern die Hänge hinteruntersausen oder die gespurten Loipen entlangfahren, das ist schon ein Erlebnis für sich. Noch reizvoller ist das sogenannte „Backcountry Skiing“, das vor allem in den skandinavischen Ländern verbreitet ist. Hier werden die gespurten Loipen verlassen und sich die Wege über verschneite Wiesen und steilere Hänge selbst gesucht. Damit dieses Unterfangen nicht allzu schwer fällt, werden spezielle Backcountry-Ausrüstungen mit stabilen Langlaufschuhen und breiten Langlaufski mit Stahlkanten angeboten.

Das Winterwanderportal hat aber noch mehr zu bieten. So kann man Wintergeschichten von früher entdecken, die aus Zeiten stammen, in denen Pferdeschlitten noch ausschließlich zum Transport von Holz verwendet wurden. Das Internetportal von „Österreichs Wanderdörfern“ legt besonderen Wert auf sanften Tourismus. Deswegen wurde das Thema Winterwandern im Jahr 1998 in den Mittelpunkt der Angebote gerückt.

Scroll to Top