Alles gut verstaut

(djd). Es ist schnell, preiswert, gesund und gut für die Umwelt: Einkaufen mit dem Fahrrad hat viele Vorteile. Vor allem in größeren Städten mit hohem Verkehrsaufkommen ist man mit dem Drahtesel oft schneller unterwegs als mit dem Auto. Die lästige Parkplatzsuche entfällt, man spart sich die Parkgebühren und kann die Geschäfte direkt anfahren. Dennoch nutzen viele Menschen nach wie vor hauptsächlich den Pkw für ihre Einkäufe. Und dies, obwohl rund 80 Prozent aller Einkaufsfahrten, bei denen vorrangig Artikel des täglichen Bedarfs besorgt werden, mit dem Rad erledigt werden könnten. Zu diesem Ergebnis kommt die von der EU geförderte Studie „Cyclelogistics – moving Europe forward“.

Taschen und Körbe sicher befestigt

Oft liegen Geschäfte, Drogerien und Supermärkte ganz nahe. Warum aber wird das Fahrrad häufiger für Fahrten zum Arbeitsplatz oder in der Freizeit genutzt, aber so selten zum Einkaufen? Dies liegt zu einem gewissen Teil auch an der Ausrüstung des Fahrrads. Wer es als regelmäßiges Shoppingvehikel nutzt, muss auf das richtige Fahrradzubehör achten. Praktisch sind Einkaufsbehältnisse, die man mit in den Laden nehmen und nach dem Einkauf sicher am Rad anbringen kann, wie etwa die Taschen und Körbe von Rixen & Kaul. Mit dem „Klickfix“-System werden sie ganz einfach mittels Adapter zum Beispiel an Lenker oder Gepäckträger geklickt. Informationen dazu gibt es unter http://www.klickfix.de.

Für kleine und große Einkäufe

Praktischer Begleiter für den täglichen Einkauf ist beispielsweise der schicke „Bikebasket“ (54,95 Euro unverbindliche Preisempfehlung). Der stabile Aluminiumrahmen und feste Boden sorgen dafür, dass die Einkäufe unbeschadet nach Hause kommen. Der Korb, der über einen Kordelzug verschlossen und flach zusammengelegt werden kann, fasst bis zu 15 Liter. Für größere Einkäufe empfiehlt sich der „Trolley M“ (74,95 Euro unverbindliche Preisempfehlung) mit einem Fassungsvermögen von 43 Litern. Dank einer ausfahrbaren Teleskopstange und leicht laufender Rollen gleitet er ganz bequem mit ins Geschäft. Anschließend wird der Trolley mit einstellbaren Haken am Gepäckträger angeklickt und kann durch einen Riegel gesichert werden. Beide Produkte sind in vielen modischen Dekors im Fachhandel und in Online-Shops erhältlich.

Scroll to Top