Alkoholkonsum besonders bei Jugendlichen steigend

Die Kulturgeschichte des Alkoholkonsums
Die Kunst des rechten Alkoholgenusses; sich darin zu üben, lautet ein sicherlich vielfach geäußerter Vorsatz für das neue Jahr – und so lautet auch der Titel eines kurzweiligen, aber fachlich sehr fundierten Buches, dessen Autor Direktor der auf Erkrankungen der Verdauungsorgane und der Leber spezialisierten II. Medizinischen Universitätsklinik in Mannheim ist. Professor Dr. Dr. h.c. mult. Manfred V. Singer hat die populärwissenschaftliche Abhandlung "Über die Kunst des rechten Alkoholgenusses – Eine kleine Kulturgeschichte des Alkohols" gemeinsam mit seiner früheren Mitarbeiterin Dr. Judith Rosta veröffentlicht.

Das rund 100 Seiten starke, reich bebilderte Buch spürt dabei den Ursprüngen und dem Gebrauch gegorener Getränke in der Antike nach und verfolgt die Entwicklung über verschiedene Epochen hinweg bis in die Gegenwart. Die Autoren gehen unter anderem der häufig gestellten Frage nach, in welcher Dosierung Alkohol möglicherweise gesundheitsfördernde und in welcher Dosierung er gesundheitsschädliche Auswirkungen auf den Körper hat. Abschließend finden die Leser Regeln für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken. (idw 01/2009)

Scroll to Top