Aktivlautsprecher für besten HiFi-Klang auch bei MP3 & Co.

(mpt-173) Hatte man noch vor ein paar Jahren sein privates Musikarchiv mit CDs gefüllt, verbraucht das Musikangebot dank Digitalisierung heute nur noch wenig Platz. Die Festplatte auf dem PC, ein mobiler MP3-Player oder das Smartphone genügen, um unzählige Musikstücke jederzeit parat zu haben. Doch es gibt auch einen ganz entscheidenden Nachteil der technischen Entwicklung: Ein wirklich guter Sound wird nur noch selten registriert. Verantwortlich sind quäkende Computerlautsprecher oder kleine In-Ear-Kopfhörer. Guter HiFi-Klang hört sich anders an, wie Klangexperte Günther Nubert weiß: „Was die Soundqualität angeht, waren die meisten Haushalte vor 20 oder 30 Jahren deutlich besser ausgestattet als heutzutage.“

Den Computer auch klanglich tunen

Wer am PC den vollen HiFi-Klang erleben möchte, der muss keine voluminösen Lautsprechersäulen installieren. Die Lösung: Aktivlautsprecher – kompakte und dennoch klangstarke Boxen, die auf jedem Tisch Platz finden. Wie zum Beispiel die „nuPro“-Serie von Nubert http://www.nubert.de. Diese Lautsprecher haben nicht nur die richtigen Maße, sondern sind mit einer hochwertigen Schleiflackoberfläche versehen, die man in Weiß oder in Anthrazit bekommen kann. Optisch ein echter Hingucker.

Der entscheidende Vorteil der Aktivlautsprecher ist der Verstärker, der direkt in die Box integriert wurde. Somit genügt es, den Lautsprecher einfach an den PC oder das TV-Gerät anzuschließen, um in den Genuss des vollen HiFi-Sounds zu kommen. So haben die „nuPro“-Boxen eingebaute Verstärker mit bis zu 80 Watt Leistung und werden direkt an das Wiedergabegerät angeschlossen. Günther Nubert: „Immer mehr MP3-Hörer entdecken damit, wie stark ihre Lieblingssongs auf guten Aktivlautsprechern klingen.“

HiFi-Sound ist wieder in

Sowohl digitale, als auch analoge Signale werden von den „nuPro“-Aktivlautsprechern verarbeitet. Für eine beste Wiedergabequalität und den Schutz vor Störeinflüssen sorgt der USB-Eingang, zusätzlich gibt es analoge Cinch-Eingänge, an die man MP3- und CD-Player problemlos anschließen kann. Im Nu entsteht so eine Stereoanlage mit überzeugendem Sound.

„Damit lässt sich aus jedem Computer ein voller, überzeugender HiFi-Klang generieren, ohne dass viele Tausend Euro in eine komplette HiFi-Anlage investiert werden müssen“, weiß Günther Nubert. „So entdeckt die Generation MP3 die Freunde am guten, ehrlichen HiFi-Stereosound wieder.“ Der Verbraucher profitiert von einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis, da die „nuPro“-Aktivlautsprecher nur über die Nubert-Homepage im Direktvertrieb angeboten werden.

Scroll to Top