Abwehrkräfte – Den Körper fit machen für die kalte Jahreszeit

Wenn eisige Stürme von der kalten Jahreszeit künden, dann ist es höchste Zeit Haus und Garten winterfest zu machen. Auch der eigene Körper braucht jetzt Zuwendung. Schließlich müssen die Abwehrkräfte in den kommenden Monaten fit sein, um Viren und Bakterien in Schach zu halten. Doch häufig ist das Immunsystem angeschlagen. Damit es besser funktionieren kann, ist es ratsam, den Organismus von Schlacken und Schadstoffen zu reinigen, die sich in den Organen, Geweben und Zellen abgelagert haben. Sie können die Organfunktion stören und so den Körper und seine natürliche Abwehr erheblich belasten.

Kur für ganzheitliches Wohlbefinden
Eine besonders effektive Reinigung des Körpers lässt sich beispielsweise nach den Erfahrungen von Dr. h. c. Peter Jentschura mit basischer Körperpflege erzielen. Für alle, die ganzheitliches Wohlbefinden erreichen möchten, hat der bekannte Gesundheitsautor „Jentschura’s Regenata“ entwickelt. Das spezielle Reinigungs- und Regenerierungsprogramm ist so konzipiert, dass es nicht nur als drei-, sieben- oder 14-tägige Kur in ausgewählten Wellnesshotels, sondern auch „ambulant“ in der Nähe des Wohnorts in einem „P. Jentschura Institut für basische Anwendungen“ umgesetzt werden kann.

Mit vier Säulen zu mehr Wohlbefinden
Das Fundament der Kur bilden vier Säulen: basisches Trinken und natürliche Ernährung, basische Körperpflege, reinigende Behandlungen sowie aerobe Bewegung. Durch das Trinken eines speziellen Kräutertees sollen im zunächst Schlacken und Schadstoffe aus den Zellen gespült werden. Vitalstoffe aus einer überwiegend vollwertig-vegetarischen Ernährung unterstützen diesen Prozess. Basische Bäder sorgen für die Ausscheidung von Säuren und Schadstoffen über die Haut und machen sie geschmeidig. Mit Hilfe von Gesichts- und Körperbehandlungen, Wickeln und Massagen wird dieser Entschlackungseffekt noch verstärkt. Moderate Bewegung in Form von Walking, Schwimmen oder Gymnastik rundet das Programm ab.

Scroll to Top