Suchergebnisse für: Medizinische Produkte

Medizinische Produkte schneller auf den Markt bringen

Schlag für Schlag pumpt das Herz Blut durch die Adern. Bei einigen Menschen jedoch ist das Organ zu schwach, um den Körper ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen – man spricht dabei auch von Herzmuskelschwäche oder Herzinsuffizienz. Eine Herzpumpe, die in den Körper implantiert wird, kann das Organ unterstützen. Das Steuerungssystem, welches der Herzpumpe …

Medizinische Produkte schneller auf den Markt bringen Read More »

Mit neuen technischen und medizinischen Produkten Unternehmen gründen

PressemitteilungHeidelberg, 29. Juni 2016 Mit neuen technischen und medizinischen Produkten Unternehmen gründenEXIST-Förderung für forschungsbasierte Projekte: Mehr als drei Millionen Euro für fünf Teams junger Wissenschaftler Fünf Teams junger Wissenschaftler an der Universität Heidelberg und am Universitätsklinikum Heidelberg haben sich erfolgreich um eine Förderung im Rahmen des Programms EXIST-Forschungstransfer beworben. Ziel ist die Gründung von Unternehmen, …

Mit neuen technischen und medizinischen Produkten Unternehmen gründen Read More »

AWMF fordert Ergänzungen beim Medizinprodukte-Anpassungsgesetz

Nachbessern bei Rezertifizierungen, Datenbanken-Schnittstellen und Bearbeitungsfristen Die AWMF empfiehlt dringend, die Bestimmungen für die Rezertifizierung lange am Markt befindlicher Medizinprodukte bezüglich der vorzulegenden klinischen Daten zu modifizieren, da es sonst zu Versorgungslücken kommen könne. Um die Sicherheit der Medizinprodukte überwachen zu können, sollten zudem bestehende Register von Fachgesellschaften in die neuen Register einbezogen werden. Ob …

AWMF fordert Ergänzungen beim Medizinprodukte-Anpassungsgesetz Read More »

DGTI: Blutspende: Neue Herstellungsverfahren machen Blutprodukte länger haltbar

Blutplättchen, in der Fachsprache Thrombozyten genannt, dichten bei kleineren Verletzungen die Blutgefäße ab und spielen damit eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung und -stillung. Verschiedene Krankheiten wie beispielsweise Blutkrebs, aber auch moderne Krebstherapien können zu einem Mangel an Thrombozyten führen. Bei Verletzungen, aber auch spontan kann es dann zu lebensgefährlichen Blutungen kommen. „Um das zu …

DGTI: Blutspende: Neue Herstellungsverfahren machen Blutprodukte länger haltbar Read More »

700.000 Euro für Raman Mikroskop für Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut Reutlingen

Das NMI betreibt angewandte Forschung an der Schnittstelle zwischen Bio- und Materialwissenschaften und konzentriert sich auf die Entwicklung marktfähiger Produkte und Verfahren in den Bereichen Pharma und Biotechnologie, Biomedizintechnik sowie Oberflächen- und Grenzflächentechnologie. Das Raman Mikroskop sei dabei ideal geeignet, um die Lücke zwischen Materialforschung und Biologie zu schließen und insbesondere das Zusammenspiel zwischen synthetischen …

700.000 Euro für Raman Mikroskop für Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut Reutlingen Read More »

Trendreport Medizintechnik: Die nächste Generation von Medizinprodukten erfordert neue Produktionsstrategien

In ihrem Trendreport geben die Aachener Produktionstechniker einen Ausblick auf die bevorstehenden Herausforderungen in der Entwicklung und Fertigung der nächsten Generation von Medizinprodukten. Sie zeigen Lösungsansätze und erste Beispiele für deren praktische Umsetzung auf – sowohl hinsichtlich geeigneter Herstellungsverfahren als auch mit Blick auf eine sinnvolle Produktionsorganisation. In fünf Themenblöcken werden aus einer produktionstechnischen Perspektive …

Trendreport Medizintechnik: Die nächste Generation von Medizinprodukten erfordert neue Produktionsstrategien Read More »

DGTI: Weltblutspendetag – Ausreichende Versorgung mit Blutprodukten zunehmend Frage der Demografie

Die ausreichende Versorgung der Krankenhäuser mit Blutkonserven rückt immer mehr in den Fokus. „Wir beobachten seit einigen Jahren eine Zunahme der Patienten höheren Alters, die mehr Blut brauchen“, erläutert Professor Dr. med. Hermann Eichler, erster Vorsitzender der DGTI. Stellt diese Altersgruppe mehr als 40 Prozent der Patienten in einer Klinik, verbraucht diese Altersgruppe bis zu …

DGTI: Weltblutspendetag – Ausreichende Versorgung mit Blutprodukten zunehmend Frage der Demografie Read More »

Die erste flexible Fertigungskette für individuelle minimalinvasive Medizinprodukte

Die neun Partner im EU-Forschungsprojekt »Openmind« hatten sich Mitte 2015 mit dem Ziel zusammengeschlossen, innerhalb von drei Jahren eine flexible Fertigungstechnologie für hochindividuelle medizinische Einwegwerkzeuge zu entwickeln. Die Medizinprodukte aus faserverstärktem Kunststoff (FVK), die ohne metallische Werkstoffe auskommen, eignen sich sowohl für den Einsatz im Röntgengerät und im Computertomographen als auch für diagnostische Untersuchungen und …

Die erste flexible Fertigungskette für individuelle minimalinvasive Medizinprodukte Read More »

Neue internationale Studie empfiehlt Umdenken bei herzgesunder Ernährung: Fleisch und Milchprodukte

Was herzgesunde Ernährung wirklich ist, unterscheidet sich häufig von dem, was viele dafür halten, sagt Prof. Dr. Salim Yusuf (McMaster University, Hamilton, Canada) auf dem Europäischen Kongress für Kardiologie bei der Präsentation der PURE-Studie, die zeitgleich in The Lancet publiziert wird: „Zum Beispiel zeigen unsere Ergebnisse, dass Milchprodukte und Fleisch herzgesund sind und zur Langlebigkeit …

Neue internationale Studie empfiehlt Umdenken bei herzgesunder Ernährung: Fleisch und Milchprodukte Read More »

Sichere Blutprodukte: Blutspendeempfänger wirksam schützen

„Bluttransfusionen sind heute so sicher wie nie zuvor“, schickt Professor Holger Hennig, stellvertretender Direktor am Institut für Transfusionsmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in Lübeck und Tagungspräsident des DGTI-Kongresses, voraus. In Deutschland sei es heute, insbesondere durch die angewendeten molekularbiologischen Testungen, extrem unwahrscheinlich, sich über Blutprodukte eine gefährliche Virusinfektion zuzuziehen. So liegt das Risiko, dass das Humane …

Sichere Blutprodukte: Blutspendeempfänger wirksam schützen Read More »

Diese Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Finden Sie weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Impressum