Suchergebnisse für: Krebserkrankung

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

„Dass der Mensch niemals hinter seiner Krebserkrankung verschwindet…“

Krebserkrankung. „Diese Zusammenarbeit macht nicht nur sehr viel Freude, sondern ist auch sehr effektiv. Wir erarbeiten unsere Angebote für junge Krebspatienten nicht am ‚Grünen Tisch’, sondern Hand in Hand mit den jungen Betroffenen. Auch durch diesen selbstverständlichen Austausch können wir unkomplizierter, wirkungsvoller und nachhaltiger auf die Bedürfnisse der jungen krebskranken Menschen reagieren“, erklärt Stiftungsvorstand Prof. [...]

Krebserkrankungen und Krebsversorgung in Deutschland

Krebserkrankungen und Krebsversorgung. Als Folge von demografischem Wandel und medizinischem Fortschritt werden die Anforderungen an die Krebsversorgung in Deutschland bis 2025 deutlich steigen. Nicht nur die Zahl der neu diagnostizierten Krebspatientinnen und -patienten nimmt voraussichtlich um rund 10 Prozent zu. Auch die Zahl der Menschen, die mit Krebs leben, wird in Deutschland stark ansteigen, genauso [...]

Krebserkrankungen – Gezielte Behandlung durch Theranostik in der Nuklearmedizin

Die Nuklearmedizin nutzt radioaktiv markierte Substanzen – sogenannte Radiopharmaka – um im menschlichen Körper die Funktion von Zellen und Organen zu untersuchen und entsprechende krankhafte Zustände aufzudecken. Dies ist möglich, da diese Radiopharmaka sich an Tumorzellen binden können. Durch spezielle Kamerasysteme (SPECT/PET) werden so selbst kleinste Metastasen von außen sichtbar gemacht, die sonst einer Untersuchung [...]

Krebserkrankungen steigern das Armutsrisiko

Welche Auswirkungen eine Krebserkrankung auf das Arbeitsleben und die finanzielle Situation von Betroffenen haben kann, hat Prof. Dr. Stefan Dietsche von der Hamburger Fern-Hochschule (HFH) im Rahmen des Projekts „Krebs und Armut“ untersucht. Die vom Institut für Angewandte Forschung Berlin finanzierte Studie zeigt, dass sich die wirtschaftliche Situation der Erkrankten in den Jahren nach der [...]

Hält die innere Uhr die Krebserkrankung in Schach?

Krebserkrankung. In jeder menschlichen Zelle tickt eine eigene innere Uhr, die sogenannte zirkadiane Uhr, die einem 24-Stunden-Rhythmus folgt. Sie steuert beispielsweise Stoffwechselprozesse und die Zellteilung. Der zentrale Taktgeber für die einzelnen Uhren sitzt im Gehirn und wird durch den Wechsel von Licht und Dunkelheit beeinflusst und folgt einem Tag-Nacht-Rhythmus. Ist der Ablauf der inneren Uhr [...]

80 Jahre DGHO – 80 Jahre Engagement für Erforschung und Therapie von Blut- und Krebserkrankungen

Gegründet wurde die DGHO am 16. Januar 1937 als „Deutsche Hämatologische Gesellschaft“. Im Jahr 1977 wurde sie um die „Medizinische Onkologie“ und damit um die medikamentöse Tumortherapie erweitert. Mit der zunehmenden Verfügbarkeit von medizinischen Therapiemöglichkeiten seit den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts hat die DGHO die wissenschaftliche und klinische Erforschung und Therapie von bösartigen Bluterkrankungen [...]

„Wie kommuniziere ich meine Krebserkrankung am Arbeitsplatz?“ NCT-Infoveranstaltung am 16.11.2017

Die Diagnose Krebs stellt für viele Menschen eine Existenz bedrohende Situation dar. Sowohl das soziale und familiäre Umfeld als auch die berufliche Situation sind davon betroffen. Bei der Informationsveranstaltung „Wie kommuniziere ich meine Erkrankung am Arbeitsplatz? Umgang mit Vorgesetzten und Kollegen“ am 16.11.2017 von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr geben Mitarbeiter des NCT-Sozialdiensts Tipps und [...]

Wissenschaftler entdecken genetische Veranlagung für Krebserkrankungen in der Kopf-Hals-Region

"Zu viel geraucht, zu viel getrunken - selbst schuld!", lautet meist die einfache Losung, durch die Patienten mit Kehlkopf-, Rachen- oder Zungenkrebs stigmatisiert werden. "Viele unserer Patienten leiden psychisch unter dieser Zuschreibung. Gerade junge Frauen, die immer einen gesunden Lebensstil gepflegt haben, fallen darunter", sagt Prof. Dr. Andreas Dietz, Professor für HNO-Heilkunde an der Universität [...]

Krebserkrankungen – Neue Hoffnung durch nuklearmedizinische Diagnose- und Therapieverfahren

Um etwa Krebszellen sichtbar machen zu können, werden dem Patienten geeignete, radioaktiv markierte Substanzen – so genannte Radiopharmaka – verabreicht. Sie bestehen aus einem radioaktiven Teilchen (dem Radioisotop), welches an einen geeigneten Wirkstoff gekoppelt ist. Letzterer bindet im Körper an einen bestimmten Zelltyp und sorgt so dafür, dass das Radioisotop gezielt zu den krankhaft veränderten [...]

Studie: Finanzielle Auswirkungen von Krebserkrankungen

Krebserkrankungen. Medikamentenzuzahlungen, Fahrtkosten oder gar der Verlust des Arbeitsplatzes: Eine Krebserkrankung hat vielfältige finanzielle Auswirkungen aufgrund von direkten und indirekten Kosten und diese können zu einer großen psychosozialen Belastung für die Erkrankten werden. Ein Versorgungsforschungsprojekt des Instituts für Medizinische Soziologie der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg geht jetzt diesen Auswirkungen auf den Grund. Die Deutsche [...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen