Kuratorium Gesundheitswirtschaft berät zum Fachkräftemangel

Kuratorium Gesundheitswirtschaft berät zum Fachkräftemangel

Unter Leitung von Ministerpräsident Erwin Sellering kommt das Kuratorium Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern am:

Montag, 05. Dezember 2016, um 11:00 Uhr
Im Hotel Neptun, Bernsteinsaal,
Seestraße 19, 18119 Rostock-Warnemünde

zu seiner zehnten Plenarsitzung zusammen. Mit dieser Sitzung endet planmäßig die Arbeit des auf fünf Jahre berufenen Gremiums. Im Frühjahr 2017 wird durch den Ministerpräsidenten ein neues Kuratorium ernannt, das der Landespolitik in der weiteren Entwicklung der Gesundheitswirtschaft sein Expertenwissen zur Verfügung stellen wird.

Schwerpunkt der Sitzung ist der Fachkräftemangel in der Gesundheitswirtschaft. Hierzu wird Prof. Dr. Josef Hilbert, Geschäftsführender Direktor und Direktor des Forschungsschwerpunktes Gesundheitswirtschaft & Lebensqualität vom Institut Arbeit und Technik/Gelsenkirchen unter dem Titel „Wie verändert Digitalisierung die Arbeitswelt in der Gesundheitswirtschaft?“ einen Vortrag halten.

Auf der Tagesordnung steht weiterhin die Vorbereitung der 13. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft, die am 23. und 24. Mai 2017 in der Yachthafenresidenz Hohe Düne stattfindet. Darüber hinaus wird sich das Expertengremium mit dem Stand der Umsetzung des „Masterplans Gesundheitswirtschaft MV 2020“ beschäftigen.

Zu Beginn der Kuratoriumssitzung gibt es die Möglichkeit für Auftaktbilder.

Aufgabe des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft ist die strategische Begleitung und Beratung der Landesregierung. Das Gremium umfasst 60 Mitglieder und soll einen breiten Fach- und Sachverstand für alle Bereiche der Gesundheitswirtschaft vereinen. Ihm gehören Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Krankenkassen, Kammern und Verbänden an. Präsident ist der Rektor der Universität Rostock, Professor Dr. Wolfgang Schareck.

Über Ihr Interesse würden wir uns freuen!

BioCon Valley® GmbH
Lars Bauer, Geschäftsführer
Friedrich-Barnewitz-Straße 8
18119 Rostock

T +49 381-51 96 49 54
F +49 381-51 96 49 52

idw 2016/11

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen