Wasser ist für die Gesundheit lebenswichtig

Teilen

Ausreichend zu trinken, ist grundsätzlich sehr wichtig, denn Wasser ist lebenswichtig. Doch es gibt zahlreiche Situationen, in denen der Wasserbedarf erheblich steigt, beispielsweise bei sportlichen Tätigkeiten oder körperlicher Anstrengung, einem starken Schwitzen, hohen Temperaturen, in überheizten Räumen, bei Erkrankungen wie Fieber, Erbrechen oder Durchfall, einer Diät etc. Ein Wassermangel wirkt sich nicht nur im Sport schnell leistungsmindernd und vor allem auch gesundheitsgefährdend aus. Daher sollte stets ausreichend Wasser zu sich genommen werden.

Warum Wasser trinken so wichtig ist

Ausreichend Wasser zu trinken ist sehr wichtig, denn es steigert die Konzentration und Aufmerksamkeit. Wasser ist der Hauptbestandteil des Organismus und spielt im ganzen Körper eine wichtige Rolle, denn alle Funktionen werden von der Flüssigkeitsversorgung deutlich beeinflusst. Damit der Körper gut funktioniert, müssen die Zellen stets ausreichend mit Wasser versorgt werden. So wirkt es auf den Körper:

  • Blut
    Damit der Blutkreislauf gut funktioniert, ist Wasser trinken sehr wichtig, da es beim Transport von Sauerstoff, Nähr- und Botenstoffen durch den Körper hilft.
  • Nieren
    Die Nieren sind ein Entgiftungsorgan. Sie scheiden über den Urin jeden Tag unbenötigte Abfallprodukte aus. Durch genügend Wasser werden die Nieren gut durchgespült und die Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt.
  • Lunge
    Der Körper gibt mit jedem Atemzug Wasser in der Form von Wasserdampf ab. Dadurch geht über den Tag verteilt ein halber Liter Flüssigkeit verloren.
  • Gehirn
    Dein Gehirn regelt den Wasserhaushalt maßgeblich mit. Das Durstzentrum gibt dem Körper Signale, wenn es Zeit wird, Wasser zu trinken. So weit sollte es jedoch nicht kommen, da dann bereits ein Wassermangel vorliegt.
  • Haut
    Wasser ist insbesondere für die Schweißdrüsen sehr wichtig, da über die Transpiration die Körpertemperatur reguliert wird.

Vorteile von Wasserspendern im Büro

Vor allem auf der Arbeit trinken viele Menschen zu wenig. Dies führt dazu, dass die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit nachlassen. Wasserspender, wie sie unter welltec-wasser.de erhältlich sind, bieten hier eine gute Abhilfe, denn Mitarbeiter und Kunden haben dadurch stets genügend Flüssigkeit zur Verfügung. Der Genuss von Leitungswasser ist dank der kontrollierten Aufarbeitung absolut unbedenklich. Wasserspender können problemlos an das Leitungsnetz angeschlossen werden. Bei Bedarf ist es zudem möglich, das Wasser mit Kohlensäure zu versetzen. Der Anschluss eines Wasserspenders verringert den finanziellen und logistischen Aufwand.

Warum ein Wasserspender im Büro lohnenswert ist

Anzeige

Ein an die Wasserleitung angeschlossener Spender ist wesentlich günstiger, sodass sich die Kosten bereits innerhalb eines Jahres amortisiert haben. Transport und Aufbewahrung von unzähligen Wasserkästen entfällt. Somit ergeben sich auch logistische Vorteile. Zudem wird die Umwelt weniger beeinträchtigt, da Wasserflaschen aus Plastik überflüssig werden. Die Nutzung eines Wasserspenders lohnt sich im Büro daher auf jeden Fall. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Bereich sie platziert oder genutzt werden. Sowohl Mitarbeiter als auch Kunden werden dankbar sein, wenn im Unternehmen Wasserspender installiert sind. Auch der Arbeitgeber profitiert davon, denn die Leistungsfähigkeit wird sich in der Firma steigern.

B.A.
Teilen
Anzeige

Diese Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Finden Sie weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung