Kombinierte Glukosesensor- und Insulinabgabe-Technologie hilft Diabetes-Management zu verbessern

Teilen

Sanofi und Abbott arbeiten zusammen, um Technologien zur Glukosemessung und Insulinverabreichung zu integrieren, die dazu beitragen können, das Diabetesmanagement von Betroffenen weiter zu vereinfachen. Die beiden Unternehmen verfolgen einen innovativen Ansatz der vernetzten Versorgung, über eine Kombination der revolutionären FreeStyle Libre Technologie von Abbott mit Informationen zur Insulindosierung für zukünftige Insulin-Smartpens, Titrierungs-Apps und einer Cloud-Software von Sanofi.

„Seit fast 100 Jahren unterstützt Sanofi Menschen mit Diabetes mit seinem umfangreichen Portfolio an Arzneimitteln. Die strategische Zusammenarbeit mit Abbott ist richtungsweisend für die nächste Stufe unseres Engagements für eine bessere Diabetes-Versorgung durch digitale Lösungen für das tägliche Leben“, sagte Gustavo Pesquin, Senior Vice President, Global Diabetes and Cardiovascular Franchise bei Sanofi. „Die Partnerschaft mit Abbott ist ein wichtiger Schritt hin zu einem vernetzten Ökosystem, mit dem wir Betroffenen durch ein personalisiertes glykämisches Diabetesmanagement mehr Kontrolle und Lebensqualität bieten möchten.“

  •  Ziel der Kooperation ist die Entwicklung von miteinander vernetzten Geräten für Millionen von Menschen mit Diabetes, die Insulin anwenden
  • Zwei Marktführer auf dem Gebiet Diabetes engagieren sich gemeinsam für bedeutende Verbesserungen der Patientenversorgung

Die nicht-exklusive Kooperation mit Sanofi bezieht sich zunächst auf die Möglichkeit der Datenübermittlung – die Zustimmung des Anwenders vorausgesetzt – zwischen der FreeStyle Libre mobilen App und Cloud-Software von Abbott einerseits und den sich bei Sanofi in Entwicklung befindlichen Insulin-Smartpens, Apps und Cloud-Software andererseits. Diese Datenübertragung soll Menschen mit Diabetes und ihren Ärzten dabei helfen, optimierte Therapieentscheidungen im Hinblick auf Medikation, Ernährung und Lebensstil zu treffen.

Diabetes, Insulin, Diabetes mellitus

„Als führendes Unternehmen im Bereich des kontinuierlichen Glukosemonitorings sehen wir hier eine bedeutende Chance, die Gesundheit von Millionen Menschen mit Diabetes zu verbessern. In enger Zusammenarbeit und unter Nutzung der Kompetenz von Sanofi, einem führenden Anbieter im Insulinbereich, werden wir überzeugende neue Lösungen entwickeln“, sagte Jared Watkin, Senior Vice President, Diabetes Care bei Abbott. „Menschen, die mit Diabetes leben, erhalten heute so umfangreiche Daten von verschiedenen Geräten, dass viele sich überfordert fühlen. Wir möchten ein digitales Ökosystem rund um FreeStyle Libre schaffen, das den Betroffenen das Leben erleichtert, durch eine konsolidierte Übermittlung der Daten. Hierzu werden wir die digitalen Lösungen von Abbott mit der Expertise anderer führender Unternehmen im Bereich Diabetes und Technologie zusammenführen.“

Anzeige

Sanofi arbeitet derzeit an der Entwicklung von vernetzten Pens, Apps und einer Cloud-Software, die mit dem FreeStyle Libre System von Abbott und den dazugehörenden digitalen Gesundheitstools kompatibel sein werden. Die beiden Unternehmen planen, diese neuen Lösungen in Abhängigkeit von der behördlichen Zulassung in den nächsten Jahren auf den Markt zu bringen.


Teilen
Anzeige

Diese Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Finden Sie weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung