Deutscher Ethikrat diskutiert ethische Herausforderungen der Robotik in der Pflege

Beitrag teilen

„Die Zahl der zu Pflegenden wird sich in Zukunft dramatisch erhöhen. Pflegetechniken versprechen Auswege aus der drohenden Pflegekrise. Damit diese zukünftige Entwicklung menschlich gestaltet wird, müssen wir heute die Weichen im Umgang mit der Technik stellen“, sagte der Ratsvorsitzende Peter Dabrock vor Beginn der Tagung.

Im Zuge des demografischen Wandels steigt die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland und die Pflege sieht sich mit akuten personellen und finanziellen Engpässen konfrontiert. Politik und Forschung setzen daher verstärkt auf Robotik-Projekte, die neue technische Unterstützungsmöglichkeiten in der Pflege versprechen. Roboter sollen zum einen Pflegekräfte entlasten, zum anderen aber auch die Selbstbestimmung der Betroffenen verbessern. Doch der hochautomatisierte maschinelle Zugriff auf das Leben der Pflegebedürftigen und die Interaktion von Mensch und Roboter stellen die Pflegearbeit vor vielfältige Herausforderungen.

Der Deutsche Ethikrat nimmt mit seiner Jahrestagung die komplexen ethischen Fragen in den Blick, die der Einsatz von Robotertechnologien in der Pflege und insbesondere in der Altenpflege aufwirft. Zusammen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Informatik, Medizin, Psychologie, Medizinethik, Rechtswissenschaft und Kulturanthropologie sowie Angehörigen von Senioren-Organisationen soll darüber diskutiert werden, welche Potenziale und Herausforderungen sich im Umgang mit neuen assistiven Systemen für die verschiedenen Zielgruppen in der Altenpflege ergeben. Darüber hinaus bietet die Tagung im Rahmen eines Praxis-Parcours Gelegenheit, konkrete Beispiele aus der aktuellen Roboterentwicklung kennenzulernen und ethische Fragen direkt mit den Entwicklerinnen und Entwicklern solcher Technologien zu diskutieren.

Die Vorträge und Diskussionsbeiträge werden in deutscher oder englischer Sprache gehalten und jeweils simultan übersetzt. Sie können auch im Livestream unter https://www.ethikrat.org/jahrestagungen/pflege-roboter-ethik-ethische-herausforderungen-der-technisierung-der-pflege/ verfolgt werden. Interessierte können darüber hinaus unter #Pflegerobotik mitdiskutieren.

idw 2019/06
Beitrag teilen
Anzeige

Diese Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Finden Sie weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung