Die richtige Befeuchtung Ihrer Augen

Die richtige Befeuchtung Ihrer Augen

Vermutlich kennen Sie das Gefühl, wenn Ihnen die Augen von zu langem Fernsehen oder Arbeiten am Schreibtisch schmerzen. Sie beginnen dann fluchtartig mit Ihren Fingern in den Augen zu reiben und statt einer Verbesserung der Situation stellt sich eher eine Verschlechterung ein. Sie reiben allerdings mehr und verstärkt in Ihren Augen und dadurch schwellen Ihre Augen einfach nur noch mehr an. Vielleicht sollten Sie in diesem Zusammenhang daran denken, einen Augenspray zu nutzen, um diese Symptome erst gar nicht entstehen zu lassen. Es gibt unterschiedliche Sprayarten, die Sie entweder vorsorglich zur Befeuchtung Ihrer Augen nutzen können oder unter Umständen auch nach einer medizinischen Indikation verwenden können. Letzteres sollten Sie allerdings immer mit einem Arzt besprechen. Sie werden ein solches Produkt auch ohne medizinisches Rezept nicht in der Apotheke kaufen können, denn es darf nur von einem Spezialisten verschrieben werden. Allerdings gibt es auch Produkte, die Sie vorsorglich verwenden können und die Sie zum Beispiel auch beim Optiker kaufen können. Diese Produkte befeuchten Ihre Augen in Stresssituationen und erleichtern Handlungen im Alltag. So ist es zum Beispiel der Fall, dass bei längerem Lernen und Studieren von Büchern ein häufiges Eintropfen mit so einem Spray sehr hilfreich ist, um die Augen regelmäßig zu befeuchten. Sie werden sich dann auch weniger häufig in den Augen reiben und damit auch keine roten Augen bekommen. Rote Augen bekommen Sie meist dann, wenn Sie in Ihren Augen reiben und so entstehen auch ungewöhnliche Schmerzempfindungen. Beide Symptome lassen sich durch die Verwendung eines Sprays auch sehr leicht präventiv vermeiden. Auf diese Produkte sollten Sie also zurückgreifen, um Schlimmeres zu verhindern.

Augenprodukte als Basis für eine medizinische Indikation

Wenn Sie aus medizinischer Sicht spezielle Augentropfen oder Sprays verwenden müssen, dann wird Sie Ihr Arzt darauf hinweisen. Besprechen Sie mit Ihrem Vertrauensarzt auch ihre persönlichen Symptome, damit er Ihnen das richtige Produkt verschreiben kann. Es gibt zum Beispiel spezielle Produkte, welche für die Behandlung von Symptomen entwickelt wurden. Die meisten dieser Symptome fallen auch mit trockenen Augen zusammen und somit lassen sich auch die Anwendungsfälle sehr leicht und kritisch beschränken. In der Regel ist die Wasserzufuhr im Auge gestört was zu einer permanenten Trockenheit im Auge führen kann. Ist das Auge durch Überanstrengung müde, dann machen sich diese Symptome auch noch weiters bemerkbar.

Kausalitäten der Beschwerden sollten durch den Augenarzt festgestellt werden

In etwa der Hälfte aller indizierten Fälle, die in der Statistik aufzufinden sind, gibt es Beobachtungen von trockenen Augen. Hier ist auch eine Kausalität mit der unzureichenden Wasserzufuhr zu finden. Hinsichtlich Ihrer Wirkung sind aber die einzelnen Produkte immer auf das genaue Ursachenbild abzustimmen. Deshalb ist es auch so wichtig, dass Sie regelmäßig einen Arzt aufsuchen, um einen Augen- und Sehtest zu absolvieren. So ein Test sichert Sie auch gegenüber langwierigen Schäden am Auge ab und gibt Ihnen das Gefühl der Sicherheit gegenüber Sehschwächen und Krankheiten im Auge. Allerdings nimmt sich auch die Industrie diesem Problem an, indem sie zum Beispiel die Wirkungsweise auf die entsprechenden Applikationsverfahren für die hergestellten Sprays auf die medizinischen Indikationen abstimmt.

S.