Spitzenergebnis an der Medizinischen Fakultät

Spitzenergebnis an der Medizinischen Fakultät

Die Medizinstudierenden der Universität Freiburg haben im zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung bundesweit die besten Ergebnisse erzielt. An der Prüfung nehmen jedes Jahr 37 medizinische Fakultäten in Deutschland teil – die Studierenden der Freiburger Fakultät belegten den ersten Platz, gefolgt von Studierenden der Universität Mannheim und der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen, die die Plätze zwei und drei belegten.

Das Medizinstudium setzt sich aus einem Ersten und einem Zweiten Abschnitt und dem Praktischen Jahr zusammen. Nach den erfolgreich durchlaufenen Abschnitten 1 und 2 folgt jeweils eine Prüfung, die einheitlich an 37 beziehungsweise 31 medizinischen Fakultäten durchgeführt wird. Im Oktober 2018 haben die Freiburger Medizinstudierenden ihre Prüfung im Zweiten Abschnitt abgelegt. Den ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung im August 2018 beendeten die Freiburger Studierenden bundesweit auf dem sechsten Platz. An diesem Teil nehmen lediglich 31 Fakultäten teil.

Zum Vergleich: Im Herbst 2017 landeten die Freiburger im ersten Abschnitt auf Platz 10 und im zweiten Abschnitt auf Platz 6, im Frühjahr 2018 auf Platz 9 und auf Platz 2.

Kontakt:
Prof. Dr. Petra Hahn
Leitung Studiendekanat der Medizinischen Fakultät
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Tel.: 0761 / 270 72430
E-Mail: petra.hahn@uniklinik-freiburg.de

idw 2019/02