IVAM High-Tech Summit: So können Zukunftstechnologien gesellschaftliche Herausforderungen lösen

IVAM High-Tech Summit: So können Zukunftstechnologien gesellschaftliche Herausforderungen lösen

In drei Sessions werden gesamtgesellschaftlich relevante Themen z.B. durch internationale Experten von Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, der Lenum AG oder der Energy Watch Group adressiert. Zu den weiteren Vortragenden zählen unter anderen das Fraunhofer IZM, die ELMOS Semiconductor AG sowie das CSEM.

Wo lassen sich neue Zielmärkte erschließen?

Die englischsprachige Veranstaltung wird zeigen, wie die Mikro- und Nanotechnologie Lösungen und technische Unterstützung in bereits bekannten Märkten liefern kann und wo sich neue Zielmärkte erschließen lassen.

Abschließend werden tagespolitische Themen kontrovers auf dem Podium diskutiert. Während der Netzwerkpausen haben alle Teilnehmer die Gelegenheit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen. Bei Interesse vermittelt IVAM gerne „Business-Matchings“.

Die Veranstaltungsreihe High-Tech-Summit bringt einmal im Jahr international führende Experten der Hochtechnologien zusammen, um aktuelle Herausforderungen und Lösungen zu diskutieren und Weichen für die Zukunft zu stellen.

Das komplette Konferenzprogramm, weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen sind unter www.ivam.de/hts2019 zu finden. Für Rückfragen zur Teilnahme und zum Programm steht Inga Goltermann unter der Rufnummer +49 231 9742 7090 oder go@ivam.de zur Verfügung.

idw 2019/02