Fitness nach der Geburt

Fitness nach der Geburt

Während der Schwangerschaft ist es vollkommen normal, dass man etwas zunimmt. Viele Frauen möchten nach der Geburt aber wieder gerne ihre alte Figur erreichen und durch Sport und eine gesunde Ernährung wieder etwas fitter werden. Doch was muss beachtet werden, wenn man Sport nach der Geburt betreiben möchte?

Die erste Zeit ruhig angehen lassen

Direkt nach der Entbindung ist es nicht ratsam direkt mit dem Sportprogramm wieder voll durchzustarten. Erst einmal sollte die Mutter sich voll und ganz auf das Neugeborene konzentrieren und die Zeit genießen. Erst einmal sollte der Körper langsam wieder daran gewöhnt werden mit einer veränderten Form zu Leben. Immerhin wurde die Haut in den letzten 9 Monaten enorm strapaziert.

Langsam mit dem Sport wieder anfangen

Ca. eine Woche nach der Geburt kann wieder langsam damit angefangen werden Spazieren zu gehen, auch Abschnittsweise mal etwas schneller. Dies kann man gut mit den Spaziergängen vom Baby kombinieren. Wichtig hierbei ist aber unbedingt auf Pausen zu achten und, dass man eine gerade Haltung behält. Oftmals geben einem die Hebammen nach der Geburt schon Tipps und Tricks für die Rückenmuskulatur.

Bis ca. zur achten Woche nach der Entbindung kann man dann wieder leichten Sport für den Becken, den Rücken und die Bauchmuskeln betreiben. Hier werden einem auch von der Krankenkasse Problemlos entsprechende Kurse bezahlt und verschrieben. Nach den acht Wochen kann das Sportprogramm immer leicht gesteigert werden. Das ist natürlich von Frau zu Frau unterschiedlich und man sollte immer auf seinen Körper hören.

In der Regel hat sich die Frau nach einem halben Jahr komplett von der Geburt und kann wieder Sport betreiben wie gewohnt. Möchte man überschüssiges Fett wieder abbauen empfiehlt es sich im Kaloriendefizit zu bleiben, um sauber abzunehmen. Der Durchschnittsbedarf kann heutzutage problemlos im Internet ausgerechnet werden. Hat eine Frau Beispielsweise einen Grundbedarf von 2000 Kalorien, so sollte für eine saubere Fettverbrennung ca. 1700 Kalorien am Tag angestrebt werden. Durch Sport kann die Fettverbrennung zusätzlich noch beschleunigt werden, genau so gut kann durch die zusätzlichen Kalorien aber auch mehr gegessen werden, ohne dass dieses später auf den Rippen landet.

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass Sport nach der Geburt problemlos möglich ist. Gerade in den ersten Wochen sollte dies aber nur sehr langsam und kontrolliert geschehen und im ersten halben Jahr kann sich immer weiter gesteigert werde, bis man nach einem halben Jahr ca. dann wieder voll einsatzbereit ist.

S.H.