Welchen Effekt hat ein Wellnessurlaub auf die Gesundheit? – Diese Fakten zu gesundheitsbewussten Ferien sollten Sie kennen!

Welchen Effekt hat ein Wellnessurlaub auf die Gesundheit? – Diese Fakten zu gesundheitsbewussten Ferien sollten Sie kennen!

Die körperlichen und seelischen Auswirkungen von erhöhtem Stress auf die Gesundheit sind vielfältig. Für einen Ausgleich sorgt ein Urlaub mit Wellnessanwendungen, der gleichzeitig Rückzug und Erholung vom hektischen Alltag bietet. Massage, Ayurveda-Behandlungen und Thalasso-Therapie eignen sich zur Prävention unterschiedlicher Krankheiten. Ein Wellnessurlaub hat demnach einen positiven Effekt auf Körper, Geist und Seele.

Wellnessurlaub: Geeignete Maßnahmen zur Erholung und Entspannung

Welche Wellnessanwendungen sind besonders geeignet, um Beschwerden zu lindern und Krankheiten vorzubeugen? Gesundheitsexperten empfehlen Massagen, um den Verspannungen bei Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen entgegenzuwirken und Energieblockaden aufzulösen. Massagen zählen zum Standardprogramm zahlreicher Spas und Wellnessstudios. Dabei gibt es unterschiedliche Massagearten, zu denen beispielsweise die Hot Stone Massage zählt, die ihre entspannende Wirkung heißen Lavasteinen verdankt. Diese uralte Methode wird im Wellnessbereich bereits seit langer Zeit genutzt. Bei der traditionellen Thaimassage setzen Masseure ihren ganzen Körper ein, um die Verspannungen ihrer Patienten zu lösen. Die Bädertherapie hat sich bei vielen Leiden bewährt. Ein entspannendes Bad wirkt Muskelverkrampfungen entgegen und kann mit einem gesunden Badezusatz angereichert werden. Viele Spas bieten in ihren Badelandschaften verschiedene Bäder an. Mit einer Kombination aus entspannungslösenden Massagen, Beautyprogrammen und sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft haben sich Wellnesshotels und Spas den Wünschen ihrer Gäste angepasst. Der Wellnessurlaub ist angesagter denn je. Dieser Dienstleister bietet eine umfangreiche Auswahl verschiedener Wellnessangebote, die vom entspannenden Wellnesswochenende bis zum Wellnessurlaub im Luxushotel reichen, an. Mit einem vielseitig verwendbaren Wellness-Gutschein lässt sich die kleine Auszeit richtig genießen. Ein Moorbad regt die Durchblutung an und stärkt das Immunsystem, während gleichzeitig die Entspannung gefördert wird. Das heiße Gemisch aus Wasser und Torf wirkt schmerzlindernd und führt bei regelmäßiger Anwendung zu einem attraktiveren Hautbild. Für Erfrischung und Entspannung sorgt auch das Algenbad, das zusätzlich die Haut strafft und mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen den Stoffwechsel aktiviert, wodurch Gifte und Schlacken besser abtransportiert werden können.

Massagen, Sauna und Schönheitspflege

Einen positiven Einfluss auf das Immunsystem hat auch die Sauna, die vor allem in der kalten Jahreszeit vor Erkältungen schützen kann. Der erste Saunagang sollte jedoch nicht länger als acht bis zehn Minuten dauern. Vor einer Sauna-Anwendung muss geduscht und der Körper anschließend gründlich abgetrocknet werden, da trockene Haut deutlich schneller schwitzt als feuchte. Regeneration und Entspannung kennzeichnen die Ayurveda-Therapie. Im Rahmen eines Wellnessurlaubs tragen unterschiedliche Ayurveda-Anwendungen zur Erhöhung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens bei. Entspannungsmethoden wie Yoga, Reiki, Zen-Meditation und autogenes Training sind ebenso Bestandteil der Therapie in einem Wellnesshotel wie die progressive Muskelentspannung. Neben reinen Gesundheitsanwendungen gibt es auch Maßnahmen, die hauptsächlich der Schönheitspflege dienen. Dazu zählen Gesichtsmasken und Körpermasken, die das Hautbild regenerieren. In einem Spa oder Wellnesscenter werden in der Regel unterschiedliche Masken angeboten, die genau auf den Zustand der Haut abgestimmt werden. Für trockene strapazierte Haut gibt es ebenso spezielle Masken wie für fettige Problemhaut oder Akne. Ein wohltuendes Gefühl auf der Haut hinterlässt ein Thermalbad. Viele Wellnesszentren verfügen über eine Therme und nutzen das natürliche, mineralisierte Grundwasser für Anwendungen, die der Muskelentspannung und der Gelenkentlastung dienen. Eine Thalassoanwendung wirkt zudem entspannend und reduziert den Stresspegel.

P.L.