Laut einer aktuellen Focus-Umfrage zählt Prof. Dr. Harald Klein vom Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil zu den Top-Spezialisten für Diabetes in Deutschland. Der Direktor der Medizinischen Klinik I am Bergmannsheil ist einer von 47 bundesweit ermittelten Experten, die in der Liste genannt werden. Für die Erhebung wurden Patienten und andere Ärzte nach ihren Empfehlungen befragt und weitere Daten wie die Teilnahme an Studien oder die Zahl der wissenschaftlichen Veröffentlichungen berücksichtigt.

Prof. Klein ist seit 2003 Direktor der Medizinischen Klinik I des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil und ist Professor für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Hormon- und Stoffwechselerkrankungen an der Ruhr-Universität Bochum. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist die Suche nach den Ursachen des Typ 2-Diabetes. Die von Prof. Klein geleitete Klinik ist seit vielen Jahren auf die Behandlung von Menschen mit Diabetes spezialisiert und ist entsprechend zertifiziert. Einen wesentlichen Schwerpunkt bildet auch die Behandlung des diabetischen Fußsyndroms. Das Team von zertifizierten Diabetologen und Diabetesberatern bzw. -beraterinnen steht allen Patienten mit Diabetes im Bergmannsheil zur Verfügung. Somit profitieren auch Patienten von dieser Expertise, die wegen einer anderen Erkrankung bzw. einer Verletzung ins Bergmannsheil kommen. Besonders wichtig beim Diabetes ist die konstruktive Mitarbeit der Patienten. Aus diesem Grunde erfolgen am Bergmannsheil strukturierte Schulungen für Patienten mit Diabetes, die zusammen mit den Bochumer Diabetes-Schwerpunktpraxen durchgeführt werden.

Diabetikertag am 8. November 2014 im Bergmannsheil

Am 08. November 2014 von 13:00 bis 17:30 Uhr veranstaltet die Medizinische Klinik I den diesjährigen Diabetikertag im Bergmannsheil. Patienten und Interessierte können sich hier über die Erkrankung informieren.

Über das Bergmannsheil

Das Berufsgenossenschaftliche Universitätsklinikum Bergmannsheil repräsentiert den Strukturwandel im Ruhrgebiet wie kein anderes Krankenhaus: 1890 als erste Unfallklinik der Welt zur Versorgung von verunglückten Bergleuten gegründet, zählt es heute zu den modernsten und leistungsfähigsten Akutkliniken der Maximalversorgung und gehört zum Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK RUB). In 23 Kliniken und Fachabteilungen mit insgesamt 622 Betten werden jährlich rund 22.000 Patienten stationär und 61.000 Patienten ambulant behandelt. Mehr als die Hälfte der Patienten kommen aus dem überregionalen Einzugsbereich. Weitere Informationen im Internet unter: www.bergmannsheil.de.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Harald Klein
Direktor der Medizinischen Universitätsklinik I
Allgemeine Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie sowie Gastroenterologie und Hepatologie
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum
Tel.: 0234/302-6400
E-Mail: christine.sievers@bergmannsheil.de

Pressekontakt:

Robin Jopp
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum
Tel.: 0234/302-6125
E-Mail: robin.jopp@bergmannsheil.de